Gua Sha (Schabe-Massage)

Schabe-MassageEine sehr alte Ausleitungstherapie in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM).
GUA bedeutet „schaben“; die Rötung die durch das Schaben entsteht, wird „SHA“ genannt. Ablagerungen, Stoffwechselgifte und andere pathogene Faktoren können mit dieser Methode an die Körperoberfläche geholt werden, wobei die Haut nicht verletzt wird. Das „GUA SHA“ ist ein sehr wirkungsvolles Ausleitungsverfahren. Außerdem findet „GUA SHA“ auch als Schabemassage bei Muskelschmerzen Anwendung.