WHO-Indikationen

WHO Indikationsliste
Therapieempfehlungen

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO), eine Unterorganisation der Uno mit Sitz in Genf, akzeptiert die TCM als vollwertige medizinische Disziplin mit ganzheitlicher Behandlungsmethodik.
Sie hat eine Liste der Indikationen (Krankheiten) veröffentlicht, für welche die Anwendung der TCM besonders geeignet ist:

• Allergien
• Augenerkankungen (Konjunktivitis, Glaukom)
• Asthma bronchiale
• Bluthochdruck
• Beingeschwüre (Ulcus cruris)
• Bronchitis
• Darmerkrankungen (Reizdarm, Colitis ulcerosa, M.Crohn)
• Durchblutungsstörungen der Hände und Beine
• Durchfallerkankungen
• Einnässen, nächtliches (Enuresis)
• Erkältungen
• Erschöpfungszustände
• Gelenkserkrankungen (Arthrose, Rheuma)
• Gesichtsschmerzen (Trigeminusneuralgie)
• Gesichtslähmungen (Facialisparese)
• Gewichtsreduktion bei Übergewicht (Adipositas)
• Golfer-Arm (Epicondylitis ulnaris humeri)
• Gürtelrose (Herpes zoster)
• Harnwegsinfekte
• Hauterkrankungen (Neurodermitis, Akne, Psoriasis)
• Herzrhythmusstörungen (paroxysmale Tachycardie)
• Heuschnupfen (Pollinose)
• Hexenschuß (Lumbago)
• Hyperaktives Syndrom bei Kindern
• Kinderwunsch (Infertilität)
• Kopfschmerzen (Cephalgien, Migräne)
• Magenleiden (Gastritis)
• Muskelschmerzen (Myalgien)
• Nackenbeschwerden (HWS-Syndrom)
• Nasennebenhöhleninfektion (Sinusitis)
• Nervosität (psychovegetative Dystonie)
• Ohrgeräusche (Tinnitus) und Hörsturz
• Potenzstörungen, nichtorganische, funktionelle
• Raucherentwöhnung
• Regelbeschwerden (prämenstruelles Syndrom, Dysmenorrhoe)
• Rückenschmerzen (BWS-Syndrom, LWS-Syndrom, Intercostalneuralgie)
• Schlafstörungen
• Schulterschmerzen
• Schwellungen bei Sportverletzungen /Unfällen
• Sehnen-Schmerzen (Tendinosen, Tendinopathien)
• Tennis-Arm (Epicondylitis radialis humeri)
• Verspannungen, muskuläre
• Verstopfungen (Obstipationen)
• Wechseljahresbeschwerden (Klimakterium)
• Weichteilrheumatismus (Fibromyalgie)